FRIEDLICH ZUSAMMEN – 15.01.2022 – DEMO in Berlin

Am Samstag den 15. Januar 2022 demonstrierten erneut zehntausende Menschen in Deutschland gegen die Corona-Politik der Bundesregierung, so auch in Berlin.

#FRIEDLICHZUSAMMEN – Für eine freie Impfentscheidung und ein friedliches Miteinander

Anders als in den vergangenen zwei Jahren 2020 und 2021, verhielt sich die Berliner Polizei gegenüber den Demonstranten und Organisatoren diesmal friedlich und kooperativ. Nach bisherigen Informationen gab es – wie sonst üblich, keine provokativen Durchsagen die Veranstaltung aufzulösen, keine künstlichen Einkesselungen oder Auseinandertreiben von Demonstranten, keine polizeilichen Gewaltexzesse, keine Verhaftungen von friedlichen Demonstrationsteilnehmern oder Behinderungen von Pressevertretern.

Für Kinder, Jugendliche, Gesundheits- und Blaulichtpersonal auf die Strasse!

FRIEDLICH ZUSAMMEN
#FRIEDLICHZUSAMMEN

Das Bündnis FRIEDLICH ZUSAMMEN organisierte seine erste Kundgebung am 16.12.2021 an der etwa 500 Menschen teilnahmen und rief im neuen Jahr 2022 nun für den 16. Januar erneut dazu auf, Gesicht gegen die Corona-Maßnahmen inkl. Impfpflicht der Bundesregierungen zu zeigen. Laut Polizei nahmen an dieser Veranstaltung ca. 1.800 Menschen teil, andere Angaben belaufen sich auf ca. 3.000 Demontranten.

Kinder und Jugendliche

Diesmal setzen wir den Schwerpunkt bei Gesundheits-und Blaulichtpersonal sowie Kindern und Jugendlichen. Wir plädieren dafür, die Schulen offen zu lassen und die Ausgrenzung ungeimpfter Jugendlicher von der sozialen Teilhabe sofort zu beenden.

Die Schäden, die bei Kindern und Jugendlichen durch die Massnahmen verursacht werden, stehen in keinem Verhältnis zu der Gefahr, die von dem Virus für sie ausgeht. Der Druck auf unsere Kinder muss endlich aufhören!

Gesundheits-und Blaulichtpersonal

Ebenso wollen wir das Augenmerk auf die Blaulichtberufe legen. Ab dem 15.03.2022 soll es für das Gesundheitspersonal eine Impfpflicht geben, für die Feuerwehr in Berlin gilt bereits 2G.

Wir finden, jeder Mensch hat Recht auf eine persönliche Risiko-Nutzen-Abwägung und somit das Recht auf eine freie Impfentscheidung. Außerdem können wir es uns nicht leisten, wertvolles Fachpersonal zu verlieren. Genau das aber wird passieren. Die Impfung aus Solidarität ist medizinsich nicht haltbar. 

In diesem Sinne: #friedlichzusammen für die Freiheit von Kindern und Jugendlichen und eine freie Impfentscheidung für alle!

14:00 Uhr: START: HARDENBERGPLATZ AM LÖWENTOR
JOACHIMSTHALER STRASSE → KURFÜRSTENDAMM → WITTENBERGPLATZ → NOLLENDORFPLATZ → BÜLOWSTRASSE → POTSDAMER STRASSE → LÜTZOWSTRASSE → GENTHINER STRASSE → KURFÜRSTENSTRASSE → BUDAPESTER STRASSE →
18:00 Uhr: ENDE: HARDENBERGPLATZ AM LÖWENTOR

Freie Presse – Corona in Deutschland

16.01.2022 – Boris Reitschuster: Demo zieht durch Berliner City-West – Enormer Zulauf bei #allesdichtmachen #allesaufdentisch

15.01.2022 – Berlin: #FRIEDLICHZUSAMMEN

(Fotos: Mathias Tretschog – Freie Presse)

Freie Presse, bitte stärken Sie unabhängigen Journalismus!

Ein Kommentar zu „FRIEDLICH ZUSAMMEN – 15.01.2022 – DEMO in Berlin

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: